Vegan für Dummies: Guacamole

Freitag, 31. Oktober 2014


Seit dem der größte Teil meiner Familie mittlerweile auch vegan (oder zumindest vegetarisch) lebt, ist die Guacamole überhaupt nicht mehr aus unserem Speiseplan wegzudenken. Wir essen sie zu Kartoffelecken, zum Salat oder einfach nur aufs Brot sehr gerne.
Ich kann mich nur erinnern, dass ich sie früher ab und zu beim Mexicaner auf dem Teller hatte.
Da kommt der beliebte, grüne Aufstrich nämlich her. Übersetzt heißt er - wer hätte es gedacht - so viel wie Avocadosauce.
Und viel mehr ist es es auch gar nicht!

Ihr benötigt lediglich:
• reife Avocados (lasst selbst die  als "reife Früchte" deklarierten noch ein paar Tage liegen bis sie auf leichten Druck nachgeben)
• Pfeffer, Paprika edelsüß und bei Bedarf Salz
• Zitronensaft

Zerdrückt die Avocado mit einer Gabel in einer flachen Schüssel oder püriert einfach alles mit einem Mixstab.  Fügt nach Geschmack dann einfach die oberen Zutaten hinzu. Und schon seid ihr fertig!

Der Zitronensaft sorgt übrigens dafür, dass die Avocadocreme nicht so schnell mit der Luft oxidiert und unschön braun wird.
Kein schöner Anblick für eure Gäste (ich spreche aus Erfahrung ;P ). Macht sie  also am Besten ganz frisch, wenn ihr sie stolz präsentieren wollt. 

Kleiner Extratipp:
Wenn ihr es ein wenig deftiger mögt, fügt ein paar kleine Zwiebel- und Tomatenwürfel hinzu.

Nice to know:
Dank all der tollen Inhaltsstoffe kann man die Avocado zu den Superfoods zählen.
Sie enthält außer ihrer gesunden, pflanzlichen Fetten große Mengen an lebenswichtigen Vitaminen wie Vitamin E und D, Carotin und Biotin. Aus Carotin zum Beispiel kann der Körper Vitamin A herstellen, welches er für gesunde Knochen Zähne und Augen benötigt.
Magnesium, Eisen und Zink sind ebenfalls vorhanden. Sie sorgen für starke Muskeln, gesunde Blutwerte und schöne Haut.




Kommentare:

  1. Gott, sieht das Lecker aus..in dem Glas auch! MjaaamMjaam :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :) Ich bin die Michie und wollte dich einmal kurz auf meinen Blog {http://michier.blogspot.com} aufmerksam machen ♥
    Bei mir geht es um Beauty &' Fashion, aber auch um Bücher oder Essen. Eben um alles, was mein Leben berreichtert. Im Moment stehe ich auf 92 Follower via GFC und ich will so schnell wie möglich die 100 erreichen, weil ich dann eine mega Überraschung für all meine Leser plane..

    Vielleich willst du ja mal vorbeischauen und wenn die mein Blog gefällt, auch Follower werden, denn dann kommt die Überraschung immer näher! :)

    Liebe Grüße,
    Michie ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man den Kern der Avocado auf die Creme legt, dann wird diese auch nicht braun.

    AntwortenLöschen
  4. mhh, das sieht aber wirklich lecker aus :)
    Hab noch einen schönen Sonntag<3
    liebste grüße,
    http://dw-remember.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte schon immer mal wissen, wie man Guacamole herstellt, habe nur immer wieder vergessen, mal danach zu googeln. Da kommt mir dein Post gerade sehr recht. Das Rezept klingt richtig lecker. Daran werde ich mich in nächster Zeit bestimmt auch mal probieren. ;)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  6. ich lieeebe avocados..Ich esse sie gerne mit Olivenöl und kräutersalz von alnatura und dann mit pfeffer und einem getoasteten Brot...sehr,sehr lecker..ein toller Post übrigens..schaue mich mal weiter um :)

    AntwortenLöschen