Vegan für Dummies: Reis-Gemüse-Pfanne

Samstag, 15. Februar 2014


Heute möchte ich Euch eines meiner liebsten (weil einfachsten) Rezepte vorstellen: Reis mit Gemüse
Nichts besonderes also. Dennoch esse ich es sehr gerne, weil es gesund, fettarm und vegan ist und man es super vorkochen kann und so gleich für zwei oder mehr Tage was zu Essen hat :)
Zudem kann man mit den Zutaten unglaublich gut variieren und einfach die Sachen nehmen, die man zu hause hat.

Für diese Variante benötigt ihr:
140g Vollkornreis
1 grüne & 1 gelbe Paprika
2 kleine Karotten
1 Zwiebel
Tomatenmark
Kräuter (zum Beispiel die hier)
Pfeffer (+ Salz, wenn ihr mögt)
Das ganze reicht für 2-3 Portionen

1. Schritt:
Reis nach Packungsanleitung kochen. Währendedessen die Paprika, Karotten und die Zwiebel klein schneiden.

2. Schritt:
Gewünschte Menge Tomatenmark mit ein wenig Wasser, den Kräutern und Pfeffer (+ Salz) vermischen, sodass eine dickflüssige Sauce entsteht. Diese in eine heiße Pfanne geben und die Zwiebelstücken darin ein wenig schmoren lassen.
Sollte die Sauce zu sehr an der Pfanne kleben, dann einfach ein bisschen Wasser hinzu geben.
Nach kurzer Zeit das restliche Gemüse und ein wenig Wasser hinzu geben und alles bei mittlerer Hitze ein paar Minuten köcheln lassen.

3. Schritt:
Den Reis in eine runde Tasse füllen und auf einen Teller stürzen. Das Gemüse inklusive der Sauce um den Reis herum anrichten und servieren. Fertig :)




PS: Wie gefällt Euch so ein Rezept-Post? Möchtet ihr auch mal ausgefallene Gerichte sehen?

Kommentare:

  1. sieht mega lecker aus und einfach zu machen <3

    xx
    beauthi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, gefällt mir super gut :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen